Willkommen auf Cane Corso Sachsen

Casa di Cani Corso con Cuore

Warum Sie sich (k)einen Cane Corso anschaffen sollten...

Wenn Sie sich tatsächlich dazu entschlossen haben einen Cane Corso zu erwerben, dann müssen Sie  einige Voraussetzungen erfüllen:

Sie müssen überdurchschnittlich wohlhabend und ebenso überdurchschnittlich bescheuert sein. Außerdem benötigen Sie ein hohes Maß an Unabhängigkeit von sozialen Kontakten, denn Corso-Besitzer sind unter anderem auch sehr einsame Menschen. In diesem Zusammenhang sollten sie folgendes bedenken : 

Cane Corso bleiben nicht die süßen kleinen Knutschkugeln, welche sie als Welpen kennen lernen.

Die männlichen Exemplare  werden in aller Regel 62-70cm hoch und 45-50kg schwer und massig. Die Hündinnen werden mit 58-66cm und 40-45kg  etwas kleiner und leichter. Aber das fällt nun wirklich nicht ins Gewicht. Sie versauen und versabbern die ganze Bude.  Manchmal hängen die Sabberfäden sogar von der Decke. Die Viecher klauen wie die Raben und fressen Ihnen buchstäblich die Haare vom Kopf. Die Tierarztrechnungen erreichen astronomische Höhen, denn von der normalen regelmäßigen Entwurmung bis zur Vergabe von Antibiotika bei einer Infektion wird alles nach Kilogramm berechnet. Das Auto braucht mehr Sprit, wenn es das Gewicht Ihres Hundes bewegen muss, und es wird sehr schwierig, einen derartigen Brummer von Hund zum Beispiel beim Tierarzt auf den Tisch zu bekommen. 

Cani Corso  brauchen viel Platz. Ihre Pfoten können wegen der enormen Größe viel mehr Dreck aufnehmen und ins Haus schleppen . Die Halsbänder in Übergröße kosten wahrlich ein Vermögen und dort wo einst ein prächtiger Rasen wuchs, erstreckt sich nun ein von Trampelpfaden durchzogenes Brachland. In die Löcher, welche Ihr Hund gräbt, können Sie locker einen Keller betonieren.

Das Tier kann auch Ihrer Gesundheit schaden,  wenn es unverhofft in die Leine springt und Sie plötzlich fliegen lernen.

Sie werden monatelang nach einem Spielzeug für Ihren kleinen Racker suchen, welches den Angriffen der mächtigen Kiefer länger als eine Woche Widerstand entgegensetzen kann. Vergessen Sie es Saubere Kleidung wird im Laufe der Zeit für Sie zum Fremdwort werden. Sollten Sie es entgegen aller Erwartung doch einmal schaffen, das Haus unbesabbert zu verlassen, dann erwischt es Sie spätestens bei Ihrer Rückkehr. Sie werden im Wochenrhythmus die Wände streichen und diese Aktivität nach einiger Zeit resigniert einstellen. Sie werden Ihren Staubsauger auf den Sperrmüll schmeißen, sich einen leistungsfähigeren Industriesauger zulegen, dies zunächst für eine gute Idee halten und dann feststellen, dass auch der es nicht schafft.  Sie werden zudem Schritt für Schritt in die soziale Isolation geraten. Freunde und Bekannte werden sich nach und nach von Ihnen zurückziehen. Wie ein einsamer Wolf werden Sie fortan gemeinsam mit Ihrem Hund über abgelegene Felder und Wiesen ziehen, von Gott verlassen und von den Menschen. Andere Hundehalter werden aus Angst vor Knochenbrüchen  das Spiel mit Ihrer vierbeinigen Dampfmaschine, ihrem filigranen Lieblingen, vermeiden  und Ihnen weiträumig aus dem Weg gehen. Es wird Ihnen der Gedanke kommen, dass Sie sich als Spielkameraden für Ihren Hund wohl einen zweiten Cane Corso  werden anschaffen müssen.

Trotzalledem sind es in meinen Augen die loyalsten und treusten Begleiter an unserer Seite. Sie überschütten uns mit Liebe und Zuneigung ( ab und an auch mit Speichel ).

Der Corso ist ein wundervoller Hund mit einem tollen Wesen der liebt, beschützt und uns jeden Tag Kraft gibt.

Herzlichen Glückwunsch,........ wenn Sie sich durch alle diese Dinge nicht abschrecken lassen!                      

Schauen sie doch einfach einmal bei uns vorbei.

Quelle: Facebook. Etwas überarbeitet und für wahr befunden.